Erleben Sie die Faszination des goldenen Feuerballs



Zubehör

Die Bodenplatte und der Bioethanoltopf machen unsere Feuerbälle komplett. Die Bodenplatte fängt Asche und Holzreste auf, der Bioethanoltopf sorgt für das komfortable Brennvergnügen zwischendurch.
Ethanoltopf
Aluplatte
Ethanoltopf
Aluplatte
Zubehör (Preise incl. 19% MwSt.):

Unterlegplatte 25 €
Material: verzinktes Stahlblech 1,5 mm
Maße: 59 x 59 x 2 cm

Bioethanoltopf mit Deckel 30 €
Material: Stahlblech gerostet
Maße: Höhe 12 cm / Außendurchmesser 16 cm
Füllmenge: ca. 600 ml
Brenndauer: ca. 2 Stunden (Höhe der Flamme 35–40 cm)
Im Lieferumfang enthalten: Verjüngungsring zur Verlängerung der Brenndauer auf ca. 3 Std. (Höhe der Flamme 25–30 cm ), Lavasteine
Lesen Sie zum Bioethanoltopf auch bitte untenstehende Informationen und Warnhinweise.

Bei Interesse an unseren Produkten freuen wir uns auf eine E-Mail an: stahl-werk@web.de, oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung als Vorkasse, Nachnahme oder bei Abholung.

Infoemationen/Warnhinweise zum Bioethanoltopf

Platzierung des Bioethanoltopfes
Der Bioethanoltopf ist für die Benutzung im Freien. Sorgen Sie bitte für genügend Luftzufuhr ohne Zugluft! Bitte achten Sie darauf, dass sich im Umkreis von 1 m Abstand zum Feuertopf keine für die Flamme erreichbaren, brennbaren Gegenstände oder Materialien befinden.
Füllen Sie den Innentopf mit Bioethanol bis ca. 8–10 mm unter den Rand des Einsatzes. Es darf kein Ethanol verschüttet werden. Passiert es dennoch, muss als erstes das verschüttete Ethanol entfernt werden. Das Ethanol muss bei Verwendung Zimmertemperatur haben. Wenn es sehr kalt ist, besteht die Möglichkeit, dass es schwerer brennt. Zünden Sie das Ethanol mit einem langen Streichholz oder einem geeigneten Stabfeuerzeug an.

Warnung!
Sie sollten nie einen heißen oder brennenden Feuertopf mit neuem Ethanol nachfüllen. Lassen Sie den Einsatz vor erneutem Gebrauch angemessen abkühlen.
Bitte beachten Sie die gesonderten Warnhinweise auf der Ethanolverpackung speziell für den Umgang mit Ethanol.
Paltzieren Sie nichts auf oder in dem Feuer, das zur Rußbildung führen kann. Bei Anwendung des Feuertopfes im Außenbereich beachten Sie bitte Wind- und Zugrichtung. Das eingefüllte Ethanol sollte immer völlig verbrannt sein. Lassen Sie das Feuer nie ohne Aufsicht.
Sollten Sie das Feuer vorzeitig auslöschen, legen Sie bitte den Deckel auf den Innentopf. Bevor Sie den Deckel entfernen, sollten Sie so lange warten, bis die Flamme vollständig erloschen ist. Nachdem der Feuertopf völlig ausgekühlt ist, bitte trocken lagern.